Bottighofen TG, Neubau Bürogebäude, 2021-2022

Modernes Arbeiten

Das Büro- und Geschäftshaus liegt ausserhalb des Dorfkerns Bottighofens und ist Teil einer neueren heterogenen Bebauungsstruktur. Die topographische Begrenzung durch den Bodensee im Norden und den Seerücken im Süden wirkt prägend für die Setzung des Volumens am Hang. Der gestaffelte Baukörper richtet sich im obersten Geschoss mit den Aussenräumen zweiseitig aus gegen den Norden und den Süden. Die darunterliegenden Geschosse orientieren sich aussenräumlich mit den vorgelagerten Loggien zum See. Eine umlaufende Rasterung in der Fassade widerspiegelt die Flexibilität im Grundriss und ermöglicht eine allseitige Ausrichtung der Arbeitsplätze mit einer optimalen Tageslichtausnützung.

 

schoch tavli architekten