Loft in ehemaliger Couvertfabrik
Kreuzlingen

Direktauftrag
Ausführung 2012 - 2012

Umbau Gewerbebau
8280 Kreuzlingen

Umbau + Renovieren 2017


Die zweistöckige ehemalige Couvertfabrik steht als rarer Zeitzeuge für die Industriealisierung Anfangs des 20. Jahrhunderts in Kreuzlingen, nahe der Grenze zur Konstanz. Einst wurden im Kreuzlinger Stadtteil Emmishofen Kuverts hergestellt. Heute ist in dem Gebäude ein Transportunternehmen ansässig. Nach einem Umbau beherbergt die ehemalige Fabrikationshalle über der Garage zusätzlich zwei Loftwohnungen. Nach Aussen manifestieren zwei angefügte Loggienelemente die neuen Wohnungen. Ansonsten verbleibt das Gebäude in seiner historischen Selbstverständlichkeit. Im Grundrisse spannt sich längs eine eingefügte schräge  "Gummiwand" und unterteilt den ehemaligen Fabrikationsraum in zwei Raumschichten. Entlang der Schräge verlaufen beidseitig runde Oberlichter und begleiten die bestehende Holzstruktur in die Raumtiefe. Einfache Volumen zonieren analog eines klassischen Loftkonzepts jeweils die Wohnungen. Der ursprüngliche räumliche Zusammenhang bleibt durch die übergeordnete konstruktive Struktur weiterhin lesbar. Mit der neuen lasierten Holzdecke, die auch als Akustikdecke funktioniert, und dem eingefärbten Anhydritestrich nimmt das Konzept Bezug auf die frühere Nutzung als Fabrik. Insgesamt sind Materialisierung und Farbgebung zurückhaltend und lassen den Mietern Gestaltungsspielraum.

DefLoft_–_120141018_16H05_001.jpg
Modell_Instagram.jpg
DefLoft_–_720141018_16H13_006.jpg
20121203-01.jpg
04.jpg
07.jpg
Modell_Grundriss.jpg
PlanDetailschnitt50.jpg