Märstetten, Wiederaufbau Wohnhaus, 2016-2017

Wohnhaus Pilgerhof

Der Pilgerhof in Märstetten wurde Anfangs der 1960er Jahren als Kind seiner Zeit und neuer moderner Hof erstellt. Dazu gehören Zweckbauten mit langen relativ flachen Satteldächern die in der weiten Thurebene nach wie vor eine einheitliche Gesamtform bilden. Den Entwurf erstellte damals das Architekturbüro LBA (Landwirtschaftliches Bauamt S.B.V.) aus Weinfelden, welches sich für viele weitere landwirtschaftliche Bauten im Thurgau verantwortlich zeichnet. Das Wohngebäude jedoch entspricht energetisch und räumlich nicht mehr den Bedürfnissen eines modernen Wohnens und wird auf dem jetzigen Kellergeschoss im Kontext der bestehenden Bauten neu konzipiert.

Gesamtleitung: schoch tavli architekten sia 2016-2017