Obersommeri TG, Neubau Wohnheim, 2018 - 2020

Holdergarten

Das Wohnheim für Erwachsene beheimatet vier Wohngruppen in unterschiedlichen Grössen und steht heute als Holzbau an Stelle der ehemaligen Scheune. Die ortsbauliche Gebäudehierarchie mit den Nutzungsprägungen bleibt durch die architektonische Anlehnung bestehen. Der mittig gelegene Hof mit einem schattenspendenden Baum bildet das verbindende Element zum bestehenden Riegelhaus. Über ein lichtdurchflutetes Treppenhaus mit Sichtbezug zum Hof werden die geschossweise organisierten Wohngruppen erschlossen. Die Grundrisse sind einfach organisiert und unterstützen die Bewohner durch ihre allseitige Ausrichtung und Belichtung bei der Orientierung.

Projekt: schoch tavli architekten sia

Bauleitung: paul graf architekten, amriswil