Weinfelden TG, Umbau Schule zu KIGA, 2019

Schulhaus Schwärze

Durch einzelne präzise Korrekturen und Ergänzungen wurden in das bestehende Primarschulhaus Schwärze aus dem Jahre 1987 drei gleichwertige Kindergärten eingefügt. Die Grundstruktur des Gebäudes konnte weitgehend bestehen bleiben. Das ursprüngliche Treppenhaus wurde durch einen zentralen Lift räumlich neu gefasst und wurde als Begegnungsraum architektonisch aufgewertet. Die Garderoben sind als raumzonierendes Möbel integrativer Bestandteil der neuen Klassenräume. In der Umgebung wurden drei gleichwertige Aussenbereiche für jeden Kindergarten gestaltet und untereinander mit einem gemeinsamen Aussenraumkonzept verbunden.

Projekt: schoch tavli architekten sia

Bauleitung: dimubau gmbh, weinfelden